Grüne Zukunftskonferenz

Die Mitglieder des Ortsverbandes Kronshagen von Bündnis 90 / Die Grünen trafen sich an einem herbstlichen Samstag, den 24. Oktober, um über eine grüne Zukunft Kronshagens zu diskutieren.

Wie sieht eine grüne Zukunft in Kronshagen aus? Welche Ziele setzen wir uns als grüner Ortsverband und grüne Fraktion in der Gemeindevertretung? Und wie setzen wir diese Ziele um?

Diese Fragen haben wir durch die Methode einer ‚Zukunftswerkstatt‘ beantworten können. Die Methode soll die Phantasie anregen, um so mit neuen Ideen Lösungen für gesellschaftliche Probleme zu erarbeiten. Entwickelt wurde die Zukunftswerkstatt von den Forschern Ropbert Jungk, Rüdiger Lutz und Norbert R. Müllert.

In einem ersten Schritt soll Kritik geäußert werden: Was nervt an Kronshagen? Es entsteht eine Bestandsaufnahme von Kronshagener Problemen, wie unsere Mitglieder sie wahrnehmen.

Dann soll eine Utopie entworfen werden: Welche Visionen haben wir? Wir haben unserer Kreativität keine Grenzen gesetzt.

In der finalen Phase der Zukunftswerkstatt ist die „Verwirklichung“. Wie können unsere Vorstellungen umgesetzt werden, unsere Ziele kurz-, mittel- und langfristig umgesetzt werden?

Insgesamt haben wir 5 Themen besprochen:

  • Mobilität
  • Klimaschutz
  • Natur / Umwelt
  • Digitalisierung
  • Soziales

Getroffen haben wir uns im Naturerlebniszentrum Kollhorst. Vielen Dank für die Gastfreundschaft. Den Corona-bedingten Maßnahmen konform konnten wir Abstand halten und eigenverantwortlich Masken getragen.

Dazu gab es jede Menge selbst zubereitetes Essen: vegetarisch und vegan – so macht Politik Spaß!

Die Rückmeldungen für unsere erste Zukunftskonferenz waren so gut, dass wir sie nun regelmäßig veranstalten wollen. Vielleicht bist du ja auch bei der nächsten Zukunftswerkstatt dabei!

Text: Gudrun Rempe und Lise Dotzer